Von ARSnova nach Particify

Das neue ARSnova von Particify

Die neue, vollständig überarbeitete ARSnova-Version wird von Particify – einem Unternehmen, das sich aus dem ARSnova-Projekt heraus gegründet hat – angeboten. Particify führt die Weiterentwicklung der Open-Source-Software fort und betreibt einen neuen Onlinedienst. Der Onlinedienst arsnova.eu wird noch für das Wintersemester 20/21 weiterbetrieben, um bestehenden Nutzerinnen und Nutzern einen reibungslosen Umzug zu ermöglichen.

Umzug von bestehenden ARSnova-Sessions

In wenigen Schritten können bestehende ARSnova-Sessions, die unter arsnova.eu erstellt wurden, in den neuen Dienst übertragen werden.

  1. Hierfür muss zuerst ein Export-Token erzeugt werden, mit dem Sie sich bei Particify als Session-Eigentümer ausweisen können. Klicken Sie hierfür in der Sessionsliste von arsnova.eu auf den Button „Sessions exportieren“ und wählen Sie anschließend „Particify“ als Exportziel aus. Sollte Ihnen der Button nicht angezeigt werden, hat Ihr Browser die App noch nicht aktualisiert. In diesem Fall können Sie das Update forcieren.

    Wählen Sie im Exportdialog Particify als Ziel aus.

    Dort wird mit einem Klick auf den entsprechenden Button das Token generiert. Kopieren Sie dieses für den nächsten Schritt.

  2. Erstellen Sie jetzt zunächst, sofern noch nicht geschehen, einen neuen Account über die Registrierungsseite von Particify. Anschließend können Sie Ihre Sessions (im neuen ARSnova: „Räume“) in den Onlinedienst importieren. Wechseln Sie hierfür auf die Importseite, die Sie von der Raumlistenseite („Meine Räume“) aus über den Button „Von arsnova.eu importieren“ erreichen. Sollten Sie bereits Räume erstellt haben, finden Sie die Funktion stattdessen im „...“-Menü in der Suchleiste. Nach dem Sie auf der Importseite das Token eingegeben haben, wird die Liste Ihrer arsnova.eu-Sessions abgerufen. Sie können nun auswählen, welche Sie davon mitnehmen möchten, und den Import starten.

    Nachdem das Token eingegeben wurde, können die Räume importiert werden.

ARSnova-Projekte der THM

Die Weiterentwicklung der Software und der neue Onlinedienst für das Audience-Response-System ARSnova werden jetzt von Particify betrieben. Auf die weiteren Apps der ARSnova-Projektgruppe an der Technischen Hochschule Mittelhessen (z. B. „arsnova.cards“ oder „frag.jetzt“) hat dies jedoch keinen Einfluss. Diese werden weiterhin – unter Leitung von Herrn Professor Dr. Quibeldey-Cirkel – im Hochschulumfeld fortgeführt.